Herzlich willkommen bei

Hunde der Welt  -  Tierschutz

 

 

Wir helfen Tierschützern in Rumänien, Griechenland und überall dort, wo wir gebraucht werden, den vielen Hunden in Not ein Zuhause zu geben, sie tierärztlich zu versorgen und ihre Anzahl durch Kastrationen zu verringern.

 

Auch hier in Deutschland verlieren viele Hunde ihr Zuhause. Menschen, die ihre Hunde  -  aus welchen Gründen auch immer  -  abgeben müssen, können sich an uns wenden. Wir werden uns alle Mühe geben, diese Hunde an geeignete neue Familien zu vermitteln.

 

Besonders am Herzen liegen uns die schwer vermittelbaren Hunde, die niemand will  -  weil sie alt, krank, ängstlich oder unverträglich sind, Handicaps haben oder einfach nur die falsche Größe und die falsche Farbe...  Sie brauchen es ganz besonders, Familien zu finden und geliebt zu werden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Welpen in Rumänien brauchen ganz dringend Hilfe!

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

in Rumänien ist es bitterkalt mit Minustemperaturen bis zu -17 Grad Celsius  -  eine lebensbedrohliche Gefahr für die schwächsten unserer Schützlinge!

Besonders die Welpen und die alten und kranken Hunde haben ohne Hilfe kaum eine Chance zu überleben.

 

Es vergeht kein einziger Tag, an dem nicht viele Welpen zu unseren Tierschutzkollegen gebracht oder halb erfroren von ihnen auf den Straßen aufgefunden werden.

 

Aktuell befinden sich in der Smeura über 700 Welpen! 430 Welpen können in dem geschützten und beheizten Welpenpaddock untergebracht werden, alle anderen sind im Außenbereich und kämpfen  -  trotz aller Maßnahmen wie wärmende Decken, Stroh, isolierte Hütten usw.  -  täglich einen unerbittlichen Kampf gegen die Kälte! Alle beheizten Bereiche sind längst überbelegt  -  unsere Tierschutzkollegen wissen weder ein noch aus!

 

Bitte helfen Sie diesen Welpen durch die Aufnahme in Ihre Familien und durch Spenden an die Tierhilfe Hoffnung e.V. für Hundehütten und warme Unterbringungsmöglichkeiten!

 

Alle Hunde sind alle gechipt, geimpft, haben einen gültigen EU-Heimtierausweis und werden via Traces gemeldet sowie vom zuständigen Amtsveterinär gesundheitlich überprüft.

 

Wir hoffen sehr auf Ihre Hilfe und bedanken uns ganz herzlich für jede noch so kleine Unterstützung!

 

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder sich direkt an den Ansprechpartner bei der Tierhilfe Hoffnung e.V. wenden:

Marc-Philip Beck
+49 (0) 7157 / 61341
kontakt@tierhilfe-hoffnung.de
m.beck@tierhilfe-hoffnung.de
www.tierhilfe-hoffnung.de

 

Spendenkonto: Kreissparkasse Tübingen
IBAN:DE47 6415 0020 0002 4804 60
BIC: SOLADES1TUB