Welpen aus dem Tierheim in Rumänien

 

 

Welpen

 

   Alter ca. 4 Monate

   Schulterhöhe verschieden

   Noch nicht kastriert

   Noch kein Ohrclip

 

 

In der Smeura in Rumänien hoffen immer viele, viele Welpen auf eine bessere Zukunft!

 

Sie können im Alter von ca. 4 Monaten geimpft und gechipt nach Deutschland reisen.

 

Kastriert sind sie in diesem Alter natürlich noch nicht (das ist erst bei Junghunden ab einem Alter von frühestens ca. 6 Monaten möglich).

 

Bei Interesse an einem Welpen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns oder mit der Tierhilfe Hoffnung (siehe auf der Seite “Links“) auf, damit alles weitere persönlich besprochen werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Welpen in Rumänien brauchen dringend Hilfe!

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

in Rumänien haben besonders die Welpen und die alten und kranken Hunde ohne Hilfe kaum eine Chance zu überleben.

 

Es vergeht kein einziger Tag, an dem nicht viele Welpen zu unseren Tierschutzkollegen gebracht oder halb verhungert von ihnen auf den Straßen aufgefunden werden.

 

Aktuell befinden sich in der Smeura über 500 Welpen, von denen 250 Welpen im Alter von 4 Monaten und dringend auf ein liebevolles Zuhause außerhalb Rumäniens angewiesen sind!

 

Trotz umfangreicher, großflächig angelegter Kastrationsaktionen werden noch immer unzählige Welpen in eine Welt voller Elend und Hunger hineingeboren.

 

Alle Tiere, die bereits auf der Welt sind, sind schützenswert und benötigen dringend unsere Hilfe.

 

Langfristig und unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit forcieren unsere Tierschutzkollegen vor Ort die Kastrationsarbeit  -  speziell im ländlichen Raum.

 

Die Welpen- und Junghundebereiche in der Smeura sind überbelegt  -  unsere Tierschutzkollegen wissen weder ein noch aus! Sie kämpfen so sehr dafür, dass die Hunde ein Leben ohne Entbehrungen in einem liebevollen Zuhause führen können!

 

Bitte helfen Sie diesen Welpen durch die Aufnahme in Ihre Familien und durch Spenden an die Tierhilfe Hoffnung e.V. für Hundehütten und gute Unterbringungsmöglichkeiten!

 

Alle Hunde sind alle gechipt, geimpft, haben einen gültigen EU-Heimtierausweis und werden via Traces gemeldet sowie vom zuständigen Amtsveterinär gesundheitlich überprüft.

 

Wir hoffen sehr auf Ihre Hilfe und bedanken uns ganz herzlich für jede noch so kleine Unterstützung!

 

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder sich direkt an den Ansprechpartner bei der Tierhilfe Hoffnung e.V. wenden:

Marc-Philip Beck
+49 (0) 7157 / 61341
kontakt@tierhilfe-hoffnung.de
m.beck@tierhilfe-hoffnung.de
www.tierhilfe-hoffnung.de

 

Spendenkonto: Kreissparkasse Tübingen
IBAN:DE47 6415 0020 0002 4804 60
BIC: SOLADES1TUB